Mannschaftsrandori gegen die KG TSV Vilsbiburg/TV64 Landshut 2019

Eine schwere Auswärtsbegegnung stand für unsere Kämpfer in der Kampfgemeinschaft Nippon Passau / TV Zwiesel (Team Pasel) am vergangenen Wochenende an.

Mannschaftsrand...
Mannschaftsrand...
Mannschaftsrand...
Mannschaftsrand...
Mannschaftsrand...
Mannschaftsrand...

Ziel der Reise war Vilsbiburg und es ging gegen die, bislang nur vom Tabellenführer TSV Abensberg geschlagene, Kampfgemeinschaft TSV Vilsbiburg/TV64 Landshut. Unsere Kämpfer liesen sich dadurch aber nicht beeindrucken und zeigten von Anfang an, was sie drauf hatten. Nach spannenden und sehr ausgeglichenen Kämpfen endete die Hinrunde 6:6 Unentschieden. Die Ausgeglichenheit zeigte sich auch daran, dass die meisten Kämpfe erst nach Ablauf der jeweiligen Kampfzeit und nicht durch eine vorzeitige volle Wertung beendet wurden. Diana Skokov, Alf Stark, Nikita Skokov, Jakob Bader, Johann Bader und Jamal Theuerjahr gewannen Ihre Begegnungen, Florian Seibold steuerte ein Unentschieden bei. Auch die Rückrundenkämpfe zeigte die Ausgeglichenkeit der beiden Mannschaften. Diesmal konnten jedoch die Kämpfer vom Team Pasel nur vier Begegnungen für sich entscheiden (Diana Skokov, Florian Seibold, Jakob Bader und Nico Birnböck), zwei weitere Begegnungen (Alf Stark und Nikita Skokov) endeten unentschieden. Der Endstand lautete damit 13:10 für Vilsbiburg/Landshut.